Popkomm 2009 abgesagt!

Beitragvon Niggels » 19. Jun 2009, 16:54

"Aus und vorbei: Die Musikmesse Popkomm findet dieses Jahr nicht statt. Die überraschende Begründung: Den Unternehmen fehlt das Geld - weil der Internetdiebstahl zu viel kostet."

<a href='http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,631451,00.html' target='_blank'>http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,631451,00.html</a>

Aus dem Artikel:

"Viele Unternehmen können es sich wegen des Diebstahls im Internet nicht mehr leisten, an der Popkomm teilzunehmen", sagte der Messegründer und Chef des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny. Die digitale Krise schlage "voll auf die Musikwirtschaft durch".

Doch die Absage hat offenbar auch einen politischen Hintergrund. Sie sei als Aufforderung an die Politik zu werten, mehr gegen Internetpiraterie zu tun, sagte Gorny. "Wir hoffen auf politischen Dampf bei der Bewältigung der Probleme." Andere Gründe wie etwa die Wirtschaftskrise oder zurückgehende Besucherzahlen hält Gorny dagegen für weniger relevant.

Jaja, der böse Diebstahl im Internet!

Aber die allgemeine Wirtschaftskrise ist da irrelevant! Liegt alles nur an uns bösen Dieben!

Bei aller Liebe, aber der Gorny lässt da polemischen Blödsinn im Quadrat ab!
"Von allen Tyranneien ist eine Tyrannei, die aufrichtig das Beste für ihre Opfer will, vielleicht die repressivste." (C.S. Lewis)
Termine in MS: http://www.monasteria.net
Benutzeravatar
Niggels
Board-Inventar
 
Beiträge: 9143
Registriert: 3. Feb 2004, 23:04
Wohnort: Münster/Westf.

Beitragvon Mopsbacke » 19. Jun 2009, 17:09

Jaja, der Gorny... war sowieso schon immer ein ganz ganz großer Freund von mir...

Dass die feine Musikindustrie uns seit geschlagenen zehn Jahren mit dem ewig gleichen Konserven-Müll zuplärrt (und Gorny's Schoßhündchen "Viva" ist da ganz vorne mit dabei) und vielleicht auch deswegen die Umsätze zurückgehen, wird mal eben unter den Tisch gekehrt. So gesehen sind die Musikbosse meiner Meinung nach zumindest zum Teil selbst daran Schuld, wenn Musik inzwischen nicht mehr als Kulturgut, sondern als Massen-Konsumware angesehen wird. Insofern haben sie es geschafft, das "Produkt", das sie zu verkaufen versuchen, selbst gehörig abzuwerten.
Gegenüber befindet sich ein Zauberei-Fachgeschäft, das immer zu ist.
Einmal war es nicht zu. Ich ging hinein, drinnen stand ein Zauberer,
der sagte finster: "Ich hab' zu!"
Benutzeravatar
Mopsbacke
Board-Inventar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 25. Okt 2006, 13:22
Wohnort: Münstaaa

Beitragvon Niggels » 19. Jun 2009, 17:34

Da hast Du ansatzweise Recht - wobei es früher auch zur Genüge "Konserven-Müll" gab. Daran alleine kann es irgendwie nicht liegen. Aber Musik wurde vom Kultur- zum Gebrauchsgut, quasi Wegwerfprodukt. Über die Gründe mag man sich streiten, das Ergebnis ist aber ziemlich offensichtlich.

Entwicklungen verpennen und rumflennen - mehr kennt man von Konsorten wie Gorny nicht. Und da wundert man sich, dass sich das Mitleid für die Musikkonzerne sich in Grenzen hält?
"Von allen Tyranneien ist eine Tyrannei, die aufrichtig das Beste für ihre Opfer will, vielleicht die repressivste." (C.S. Lewis)
Termine in MS: http://www.monasteria.net
Benutzeravatar
Niggels
Board-Inventar
 
Beiträge: 9143
Registriert: 3. Feb 2004, 23:04
Wohnort: Münster/Westf.

Beitragvon Maila Nurmi » 19. Jun 2009, 18:06

Genau. Sie haben einfach nur die Entwicklungen verpennt. Eigenes Verschulden mit wirtschaftlichen Folgen wird mal eben auf den Schultern derer abgeladen, die letztlich einfach nur cleverer waren und das Ohr am musikalischen Puls der Zeit hatten.
Enttäuschend.
Jammern hilft da auch nicht. Schadensbegrenzung sieht anders aus. :(
"Die Erwachsenen begehen eine barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte, ihm fremde Ziele abrichten."(Robert Musil)
Benutzeravatar
Maila Nurmi
Board-Inventar
 
Beiträge: 3574
Registriert: 2. Sep 2008, 12:51

Beitragvon Subtuppel » 19. Jun 2009, 18:15

Wozu braucht es noch ne Messe?
Die war dazu da, damit der Veranstalter Geld verdient, zu sonst nix.

Wer mit "Pop" noch Geld verdienen will in Deutschland, der jagt ein paar möglichst schmierig aussehende, kurz vor gefährlicher Geistesschwäche stehende Teenies durch eine der Verwurstungssendungen im Fernsehen, kassiert dann ein paar Monate bei genauso doofen, aber hässlicheren Kids ab und beginnt das Spiel dann von vorne ;)
cu Subtuppel
Bild
Benutzeravatar
Subtuppel
Board-Inventar
 
Beiträge: 5205
Registriert: 3. Feb 2004, 13:39
Wohnort: exil-Münsteraner in Mülheim/Ruhr

Beitragvon Mopsbacke » 19. Jun 2009, 18:24

Niggels hat geschrieben: Da hast Du ansatzweise Recht - wobei es früher auch zur Genüge "Konserven-Müll" gab.

Ich spreche jetzt nicht primär von dem, was man im Laden käuflich erwerben kann, sondern von dem, was den ganzen Tag im Radio oder bei Viva/MTV rauf und runter gedudelt wird. Also quasi das, was einem als Konsument in frei-hörbaren Massenmedien "angepriesen" wird, und was man - bei Interesse - dann auch tatsächlich im Laden kaufen geht.

Leider kommt aus meinem Kabelanschluss derzeit nur noch Viva raus. Aber was da den ganzen Tag so läuft rollt mir - abgesehn davon, dass die Bezeichnung "Musikfernsehen" dafür inzwischen ohnehin ein echter Anachronismus ist - regelmäßig die Zehennägel hoch. Ich glaube, Lady Gaga ist so ziemlich der größte musikalische Dünnpfiff, der je produziert wurde - gleichzeitig aber auch der, der derzeit am meisten künstlich gehypet wird. Mein Gott: die billigste Kadenz der Weltgeschichte, ein bisschen Synthesizer-Geknorze, und darüber etwas, was man gar nicht so recht als "Singen" bezeichnen mag...

...aber lassen wir mal Lady Gaga...

Früher in der guten alten Zeit gab's noch Viva 2, wo einem von Markus Kafka mitunter recht ansehnliche Ohrenschmäuse aus dem Alternative-Bereich schmackhaft gemacht wurden. und ich meine mich zu erinnern, dass es auch auf Viva 1 noch eine eigene Alternative- oder Metal- oder so Sendung gab. Das gab's früher auch bei MTV, wobei ich aus den oben genannten Kabelanschluss-Gründen derzeit über MTV nicht zu urteilen vermag.

Frage: Wo ist das alles hin? Warum wird mir den ganzen Tag nur noch dieser durchgequirlte Massentauglichkeits-Kram angeboten? Da schalt' ich Viva doch lieber komplett ab! Und da Musikvideos schon immer die beste Werbung für einen Song waren, falle ich damit sozusagen komplett aus der Zielgruppe. Und da bin ich vermutlich nicht der einzige.

Meines Erachtens ist die ganze Klamotte so, als ob es beim Obsthändler um die Ecke nur noch vergammeltes Obst gäbe, und der sich dann wundert, warum das keiner mehr kaufen will...
Gegenüber befindet sich ein Zauberei-Fachgeschäft, das immer zu ist.
Einmal war es nicht zu. Ich ging hinein, drinnen stand ein Zauberer,
der sagte finster: "Ich hab' zu!"
Benutzeravatar
Mopsbacke
Board-Inventar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 25. Okt 2006, 13:22
Wohnort: Münstaaa

Beitragvon ketzer » 19. Jun 2009, 18:46

Mopsbacke hat geschrieben: Meines Erachtens ist die ganze Klamotte so, als ob es beim Obsthändler um die Ecke nur noch vergammeltes Obst gäbe, und der sich dann wundert, warum das keiner mehr kaufen will...

Das trifft es irgendwie
Ich weiß, guter Geschmack macht sehr einsam.
Benutzeravatar
ketzer
Board-Inventar
 
Beiträge: 3736
Registriert: 6. Feb 2004, 15:56
Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Beitragvon Niggels » 19. Jun 2009, 19:11

Mopsbacke hat geschrieben: Früher in der guten alten Zeit gab's noch Viva 2, wo einem von Markus Kafka mitunter recht ansehnliche Ohrenschmäuse aus dem Alternative-Bereich schmackhaft gemacht wurden. und ich meine mich zu erinnern, dass es auch auf Viva 1 noch eine eigene Alternative- oder Metal- oder so Sendung gab. Das gab's früher auch bei MTV, wobei ich aus den oben genannten Kabelanschluss-Gründen derzeit über MTV nicht zu urteilen vermag.

Frage: Wo ist das alles hin?

Hat sich alles nicht gelohnt, hat alles nicht geug Geld gebracht, der Umsatz stimmte nicht.

Und da nur der Umsatz zählt, wurden diese ganzen Format irgendwann eingestampft. Wer daran Schuld ist? Wir!! Wären wir doch nur genauso konsumfreudig wie die 14jährigen oder unreflektierte Mainstreamhörer gewesen - wir hätten das alles noch!

;)

Aber wer zur Hölle braucht im 21. Jahrhundert überhaupt noch MTViva? Keine Sau! Wenn Du Musik hören und sehen willst, gibt es im Internet reichlich Möglichkeit. Aber das wissen wir ja alle. ;)
"Von allen Tyranneien ist eine Tyrannei, die aufrichtig das Beste für ihre Opfer will, vielleicht die repressivste." (C.S. Lewis)
Termine in MS: http://www.monasteria.net
Benutzeravatar
Niggels
Board-Inventar
 
Beiträge: 9143
Registriert: 3. Feb 2004, 23:04
Wohnort: Münster/Westf.

Beitragvon Subtuppel » 19. Jun 2009, 19:20

Das Geheimnis ist vor allem:

Wenn man gute Musik hören will, <span style='color:red'>dann sucht man sie selber aus</span> und nicht ein pickliger Wicht der nach dem Schulabbruch bei Viva oder MTV einen der wenigen gutebezahlten Berufe ausübt, die auch vollkommen ohne Hirn gehen ;)
cu Subtuppel
Bild
Benutzeravatar
Subtuppel
Board-Inventar
 
Beiträge: 5205
Registriert: 3. Feb 2004, 13:39
Wohnort: exil-Münsteraner in Mülheim/Ruhr

Beitragvon coon » 19. Jun 2009, 20:25

Auch auf dieGefahr hin dass ich mich wiederhole:
Es gibt noch lohnenswertes Musikfernsehen!
Keine Ahnung wie die Ösis das finanzieren, aber <a href='http://www.gotv.at/index1.php' target='_blank'>gotv</a> bildet imo eine rühmliche Ausnahme.
Tagsüber läuft da, glaub ich zumindest, der übliche Chartsmüll.
Aber abends fühl ich mich da doch wirklich oft gut und aktuell unterhalten.
Da laufen dann die Indiecharts und ähnliches. Habe dort schon viel für mich entdeckt.


@Mopsbacke: zB Freitags ab 22:00 Uhr durch Hardplay wo manchmal Dinger durchlaufen die sich kein deutscher Sender je trauen würde.
Seitdem haben auch Death- und Blackmetalbands für mich ein Gesicht. :P (Das ist leider nicht immer vorteilhaft! :D )

Back to Topic: Wer sich bei DEN CD-Preisen wundert, daß die Hörer runterladen und kopieren was das Zeug hält dem ist nicht zu helfen!
<span style='color:blue'><span style='font-family:Times'>"Don´t cry - work."</span></span><br> <span style='color:blue'><span style='font-family:Arial'>Rainald Goetz</span></span>
Benutzeravatar
coon
Board-Inventar
 
Beiträge: 1208
Registriert: 1. Nov 2005, 17:46
Wohnort: MS

Beitragvon Subtuppel » 19. Jun 2009, 23:02

Einer hat es ganz nett zusammengefaßt:

<a href='http://www.daily-ivy.de/2009/06/poppt-nicht/' target='_blank'>http://www.daily-ivy.de/2009/06/poppt-nicht/</a>
cu Subtuppel
Bild
Benutzeravatar
Subtuppel
Board-Inventar
 
Beiträge: 5205
Registriert: 3. Feb 2004, 13:39
Wohnort: exil-Münsteraner in Mülheim/Ruhr

Beitragvon Mopsbacke » 20. Jun 2009, 09:04

Krass - ich wusste noch gar nicht, dass die Veranstaltung nach Berlin umgezogen war...
Dann ist ja alles klar: Berlin saugt sowieso! ;)
Gegenüber befindet sich ein Zauberei-Fachgeschäft, das immer zu ist.
Einmal war es nicht zu. Ich ging hinein, drinnen stand ein Zauberer,
der sagte finster: "Ich hab' zu!"
Benutzeravatar
Mopsbacke
Board-Inventar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 25. Okt 2006, 13:22
Wohnort: Münstaaa

Beitragvon Deathgrind » 21. Jun 2009, 17:50

Meines Erachtens nach wurde die Popkomm einfach in Folge der Weltwirtschaftskrise abgesagt. In einer Rezession wird weniger konsumiert, punktausbasta. Kann man aber auch gut für einen PR-Stunt verwenden.
<!--aimg--><a href='http://webpages.charter.net/brianphillips/amebix1.jpg' target='_blank'><img src='http://webpages.charter.net/brianphillips/amebix1.jpg' alt='--Resize_Images_Alt_Text--' width='250' height='298' class='attach' /></a><!--Resize_Images_Hint_Text--><!--/aimg-->
Benutzeravatar
Deathgrind
Board-Inventar
 
Beiträge: 2325
Registriert: 22. Jul 2004, 16:38

Beitragvon solace » 23. Jun 2009, 08:05

Klingt auf jeden Fall mehr nach PR als alles andere. Sooo teuer ist ein Popkomm Ticket nun auch nicht. Es mag sein, dass die kleineren Labels nicht alle dabei sind, aber die hatten sowieso meistens keinen Stand, sondern nur Besuchertickets.
Mal abgesehen davon, dass das ne ziemlich öde Veranstaltung ist, die man sich einfach sparen kann ;-)
Benutzeravatar
solace
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 19. Jun 2009, 12:35


Zurück zu General Discussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron