Keine Musikvideos mehr auf YouTube?

Beitragvon Black_Cat » 2. Apr 2009, 20:39

Subtuppel hat geschrieben: Naja, das liegt dann ja aber nicht an youtube an sich, sondern schlicht und einfach daran, dass das inzwischen sehr einfach und technisch unproblematisch ist ... hättest du z.b. bilder nur in print-magazinen sähe das anders aus ...

das es jetzt viel einfacher ist als früher macht es allerdings nicht besser.
<a href='http://www.covenant-forum.de' target='_blank'>www.covenant-forum.de</a><br><a href='http://www.reflectionsofdarkness.com' target='_blank'>www.reflectionsofdarkness.com</a><br><br><a href='http://www.black-cat-net.de' target='_blank'><!--aimg--><a href='http://archiv.black-cat-net.de/Grafiken/banner_klein.jpg' target='_blank'><img src='http://archiv.black-cat-net.de/Grafiken/banner_klein.jpg' alt='--Resize_Images_Alt_Text--' width='300' height='45' class='attach' /></a><!--Resize_Images_Hint_Text--><!--/aimg--></a><br><br><a href='http://shop.accession-records.de' target='_blank'><!--aimg--><a href='http://reflectionsofdarkness.com/images/banners/dod_band_banner_anim1.gif' target='_blank'><img src='http://reflectionsofdarkness.com/images/banners/dod_band_banner_anim1.gif' alt='--Resize_Images_Alt_Text--' width='468' height='60' class='attach' /></a><!--Resize_Images_Hint_Text--><!--/aimg--></a>
Benutzeravatar
Black_Cat
Board-Inventar
 
Beiträge: 2445
Registriert: 4. Feb 2004, 08:55
Wohnort: Münster

Beitragvon Subtuppel » 2. Apr 2009, 20:43

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass es das besser macht.
es ist bloss nichts über das man sich wundern muss.
cu Subtuppel
Bild
Benutzeravatar
Subtuppel
Board-Inventar
 
Beiträge: 5205
Registriert: 3. Feb 2004, 13:39
Wohnort: exil-Münsteraner in Mülheim/Ruhr

Beitragvon Maila Nurmi » 5. Apr 2009, 23:58

Hier das Neuste zum Thema aus der SZ:

Gema-Chef Heker: YouTube sperrt kaum Videos

Hamburg (dpa) - Der Musikrechte-Verwerter Gema hat YouTube vorgeworfen, bislang kaum Musikvideos gesperrt zu haben, für die der Online-Videodienst keine Vorführrechte mehr habe.

«Wenn ich mich bei YouTube umschaue, kann ich bisher nicht entdecken, dass bislang in größerem Umfang Videos gesperrt worden sind», sagte der Vorstandsvorsitzende der Gema, Harald Heker, dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel».

Die zum Internetgiganten Google gehörende Videoplattform YouTube und die Gema streiten sich derzeit um die Vergütung für den Abruf von Musikvideos. Ende März war eine im Herbst 2007 geschlossene Pauschalvereinbarung ausgelaufen, über deren Details beide Seiten Stillschweigen vereinbart haben. Da nicht rechtzeitig eine Anschlussvereinbarung gefunden werden konnte, kündigte YouTube am vergangenen Dienstag an, die entsprechenden Musikvideos zu sperren und gleichzeitig die Zahlungen an die Gema einzustellen.

Der Gema-Chef warf YouTube vor, nur Druck auf die Urheber ausüben zu wollen. «Das hat nichts mehr mit fairen Verhandlungen zu tun.» Heker bestritt, zwölf Cent pro Musikvideoabruf gefordert zu haben. «Die Ausgangsbasis war ein Cent. YouTube spricht von zwölf Cent nur im Rahmen seiner Kampagne gegen uns», meinte der Gema-Chef.

Ein Google-Sprecher hatte am Mittwoch auch die Forderung von einem Cent als «völlig unrealistisch» bezeichnet, da YouTube in diesem Fall bei jedem Videoabruf ein Minus mache. Die Gema-Forderung liege fünf Mal höher als das Angebot des britischen Rechteverwerters «PRS for Music», mit dem YouTube derzeit einen ähnlich gelagerten Konflikt austrägt.

© sueddeutsche.de - erschienen am 05.04.2009 um 11:51 Uhr
"Die Erwachsenen begehen eine barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte, ihm fremde Ziele abrichten."(Robert Musil)
Benutzeravatar
Maila Nurmi
Board-Inventar
 
Beiträge: 3574
Registriert: 2. Sep 2008, 12:51

Vorherige

Zurück zu General Discussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron